Einleitung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Obstgenossen und Obstgenossinnen,
lange vor ihrem Erscheinen, schon mehrfach von der pseudonationalen Splittergruppe NPD jämmerlich persifliert, ist sie endlich verfügbar: Die einzig wahre Schulhofkompaktscheibe (neudeutsch: Schulhof-CD) der einzig wahren, nationalen Kraft Deutschlands:
Der Front Deutscher Äpfel (FDÄ)

Exit Deutschland

exit Deutschland
Statement zur Partnerschaft:
Im Jahr 2000 gründete Bernd Wagner mit dem ehemaligen Naziführer Ingo Haßelbach die Initiative EXIT-Deutschland, die heute in mehreren Richtungen tätig ist und sich nicht mehr auf die unmittelbare Außtiegshilfe beschränkt, sondern Außtiegsprozeße differenziert als Orientierungsfragen in der Lebenswelt bearbeitet und praktisch angeht. Wir unterstützen Personen, die der rechtsextremen Szene den Rücken kehren wollen, und helfen ihnen beim Außtieg. In bestimmten Fällen suchen wir auch den Kontakt, wir grenzen nicht aus, sind aber konsequent, weisen rechtsextremes Denken und Handeln zurück und kritisieren es öffentlich mit Namen und Hausnummer. Wir nutzen das Telefon, führen persönliche Gespräche, schreiben E-Mails, SMS und Briefe, machen Besuche in Gefängnißen. Wir helfen nach unseren Möglichkeiten bei Problemen der Sicherheit, z.B. wenn Angriffe oder Verfolgungen aus der rechtsextremen Szene drohen oder vorliegen. Wir organisieren Bürgerschutz und führen Bürgerermittlungen im Rahmen der Gesetze. Wir informieren Medien und arbeiten mit ihnen zusammen. Wir beraten, unterstützen und vermitteln entsprechend unserer Möglichkeiten bei Problemen mit Polizei, Verfaßungßchutz oder Justiz. Wir arbeiten mit den Außteigenden daran, ihre Weltanschauung zu überwinden, ihre Vergangenheit aufzuarbeiten einschließlich begangener Straftaten. Wir helfen bei der Entwicklung persönlicher Kompetenzen und Einsichten, indem wir verstärken, was voranbringt und helfen, nicht Gelungenes zu erkennen und abzubauen. Wir helfen mit Lob und Hinweisen, zeigen Möglichkeiten aber auch Grenzen auf. Die Orientierung auf die Arbeitswelt ist von erstrangiger Bedeutung. Wir arbeiten mit den Außteigenden daran, ihre persönlichen Beziehungen neu zu gestalten, neue Freunde zu gewinnen, sich in Schule, Lehre und Beruf neu zu orientieren, ihre Chance des Neubeginns konsequent zu ergreifen.

Kontakt:
http://www.exit-deutschland.de
http://www.myspace.com/exitdeutschland

Aktualisiert am 06.04.2010